Unser Wald
Sie sind hier: Unser Wald

Der Wald als Erholungsraum

Studien belegen, dass Menschen, die sich viel in der Natur aufhalten,

weniger krank, dafür aber gelassener und konzentrierter sind; selbst Kinder können sich besser konzentrieren und sind weniger nervös.


Die Natur hat eine sehr therapeutische Wirkung auf uns Menschen.

Das Grün der Bäume wirkt dabei beruhigend.

Neue Ausblicke und andere Waldbilder können nur durch Ortswechsel, wandern oder Spaziergänge erworben werden.


Dadurch bekommt der Mensch, ob jung oder alt, neue Anregungen, Lösungen, Freude und ein ganz großer Faktor ist die Erholung.


Oft sehe ich Menschen mit Kopfhörern im Wald laufen, sie haben zwar viel Bewegung, erleben aber nicht den schönen Wald und die Flora, ich finde:

Wirklich schade.


Unsere Sinne können auch nur dann aktiv sein,

wenn wir sie schärfen und trainieren, denn allein durch Wahrnehmung, Respekt, lauschen, riechen und fühlen kommen wir wieder zu uns,

und können somit unser Immunsystem stärken, wie auch unsere Lungen gestärkt werden und wir uns im ganzen viel wohler fühlen.

Ich bin davon überzeugt,


dass viele Erkrankungen, wie Depressionen, Angstzustände und chronische Erkrankungen gelindert werden können.