Naturgeister
Sie sind hier: KeltentumNaturgeister

Königreich

Naturgeister waren schon immer im Bewusstsein der Menschen. Es gibt kaum eine Kultur, die nicht einen reichen Sagenschatz und eine Fülle von Namen für Naturgeister und Elementarwesen besitzt.

Ohne die verschiedenen Typen oder Völker der Feen und Elfen zu kennen, kann der Mensch spüren, was für ein Wesen wir vor uns haben: luftig, erdig, feurig, sanft und unberechenbar.

Feuer : Salamander           Wasser : Nixen

Luft    :  Sylumphen            Erde     : Zwerge

Wie bei Menschen gibt es auch in Feenclans verschiedene Charaktere, so dass der Mensch nicht verallgemeinern, sondern sich auf den persönlichen Austausch verlassen sollte.

Feen bestehen nicht aus ungefilterter Elementarenergie. Sie sind spirituelle, intelligente, fühlende Geschöpfe, mit denen man entsprechend umgehen sollte.

Naturgeister sind rein geistige Geschöpfe und die Begegnungen mit ihnen sind lediglich als Projektionen in unseren eigenen Köpfen. Mit anderen Worten, statt einer Fee begegnet sich der Mensch immer selbst.

Je mehr du die Gegenwart der Feen erkennst und anerkennst, umso mehr kommt von dir selbst zum Vorschein.

Bildlich gesprochen: Wenn du eine Pflanze gießt, ernährst du damit gleichzeitig auf einer tiefen inneren Ebene dich selbst.

Wir als zivilisierte Erwachsenen müssen erst einmal lernen, den Lautstärkeregler unseres überreizten äußeren und inneren Lebens um ein paar Stufen herunterzudrehen, ehe wir überhaupt daran denken können, mit diesen Wesen in Kontakt zu treten.